Aktuelle Termine und Veranstaltungen des Emsländischen Heimatbundes

Aktuelles auf einen Blick

Naturgartenwettbewerb 2018 Ausschreibung

Der Emsländische Heimatbund als Dachverband der örtlichen Heimatpflege, der sich satzungemäß auch dem Naturschutz und der Landschaftspflege verschrieben hat, möchte durch die Auslobung eines regionalen „Naturgarten-Wettbewerbes“ die Aktivitäten vor Ort unterstützen und ergänzen. Gleichzeitig soll ein Beitrag zum aktiven Naturschutz geleistet werden.

 

Ein „Naturgarten“, den man vielleicht auch mit „naturnah angelegt“ bezeichnen könnte, ist ein Lebensraum für Pflanzen und Tiere, bei dessen Anlegung und Pflege der Gedanke des Umwelt- und Naturschutzes weitaus stärker berücksichtigt wird, als dies im „herkömmlichen Garten“ der Fall ist.

In einem naturnah angelegten Garten geht es also darum, der natürlichen Situation in freier Natur mit der Anlage von Lebensräumen, so genannten Kleinbiotopen, möglichst so nahe zu kommen, dass dieser Garten auch von vielen Tierarten als neuer Lebensraum angenommen wird. Es werden also gezielt und kreativ Lebensräume für die Pflanzen- und Tierwelt angelegt, die in der intensiv genutzten Kulturlandschaft in ihrem Bestand bedroht sind. Hierbei ist der Naturschutzgedanke eng mit einer Verbesserung des Wohnumfeldes und der Lebensqualität der Menschen im besiedelten Bereich verknüpft.

Die Kriterien nach denen die an dem Wettbewerb teilnehmenden Gärten durch eine Jury bewertet werden, sind auf der Internetseite des Emsländischen Heimatbundes unter www.ehb-emsland.de unter der Rubrik Naturgarten - Bewertungskriterien einzusehen.

Teilnahmeberechtigt ist, wer einen naturnahen Garten im Emsland als Eigentümer, Mieter, Pächter oder Nutzungsberechtigter besitzt, gleichgültig ob Privatperson, Verein oder Institution. Insbesondere sollten sich auch die Besitzer neu angelegter Naturgärten bewerben.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 18.05.2018. Entsprechende schriftliche Bewerbungen sind formlos unter Beifügung eines Fotos zu richten an den Emsländischen Heimatbund e.V., Schloss Clemenswerth, 49751 Sögel oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Telefonische Rückfragen unter 05952/932320 (Herr Meyer).

Artikel anfordern